Mittwoch, 12. Oktober 2016

#nurwasichwirklichmöchte - Nagellack aussortieren


kennt ihr das ? Diese Gier nach mehr, mehr, mehr, mehr ? Alles was schön aussieht, vielleicht glitzert und wo man denkt, dass man diese Farbe noch unbedingt braucht - muss man haben.

Ich glaube uns geht das viel öfter so, auch wenn wir es nicht zugeben wollen.  "Ach das kann ich ruhig mitnehmen", "Einer geht noch" oder "Heute muss ich mir etwas gönnen" ... alles Sätze die uns wohl ziemlich oft im Kopf rumschwirren. 

Mir geht es in der Hinsicht oft mit Nagellack so. Die Fläschen sind klein, die Farben schön und viel Platz nehmen sie ja eigentlich auch nicht ein.

Vor einiger Zeit schon, habe ich nun begonnen all meine Nagellacke auszutesten. Ganz oft merke ich im Nachhinein erst, das entweder die Farbe doch nicht so mein Fall ist , sie so gar nicht zu mir passt, das der Auftrag der größte Mist ist oder die Haltbarkeit zu wünschen übrig lässt.



Ich persönlich habe 2 Aufbewahrungsmöglichkeiten, zum einen habe ich mir kleine Ikea Regale gekauft und die anderen Lacke, die nicht mehr ins Regal passen, werden in einer kleinen Box aufbewahrt.

Angefangen habe ich nun mit den Lacken aus meiner Box.

In meinem heutigen Blogpost möchte ich euch zeigen, welche Nagellacke noch darauf warten getestet zu werden und welche bereits getestet wurden und bleiben dürfen.

Ich habe je nach Marken bereits alle Lacke in einer Collage zusammengefasst.





Catrice: Diese 3 Lacke muss ich noch testen. Ich glaube, ich habe mir von selbst noch nie einen Catrice - Lack gekauft. Entweder war mal einer in einer Zeitschrift, in einer Beautybox oder es wurde mir der ein oder andere geschenkt. Besonders gefällt mir der Lack in der Mitte. 



Essence:

In meiner Aufbewahrungsbox befinden sich von Essence nur Topcoats. 


Alle anderen Nagellacke stehen im Regal. Ich bin persönlich gar kein Mensch der Topcoats verwendet, deswegen bin ich gespannt, ob mich diese doch etwas überzeugen können und ich sie dann eventuell öfter benutzen werde. 

Oft sieht man so tolle Looks mit diesen Produkten und ich denke mir immer *Wow* das sieht ja toll aus, den muss ich haben!






Just Cosmetics: Könnt ihr euch noch an die Sandlacke von p2 erinnern? Ich habe sie unfassbar geliebt und war dann so traurig, als diese aus dem Sortiment genommen wurden.

Bei Budnikowski in Hamburg habe ich dann die Marke "Just Cosmetics" entdeckt und habe gesehen, dass es dort doch tatsächlich solche Sandlacke gibt. Deswegen durften diese auch sofort mit und ich freue mich aufs Testen.



Kiko:

Bei einer Glamour Shopping Week bei der ich mal teilgenommen habe, war auch unter anderem Kiko dabei. Die Marke als solches wollte ich schon immer testen und habe mir in diesem Fall mehrere Nagellacke ausgesucht.

Auf die Marke bin ich eigentlich nur durch tantedine gekommen, weil Kiko eine ihrer Lieblingsmarken ist.

Mal schauen, ob ich dann auch so begeistert bin :-)









Eine ansprechende Farbauswahl hatten sie dort auf jeden Fall. 

Ich konnte mich kaum entscheiden und ich denke, dass viele Lacke noch einen zweiten Blick wert sind.

Beim letzten Mal habe ich mir jedenfalls erst einmal nur die Farben mitgenommen, die mir auch sofort ins Auge gefallen sind. 










Manhattan: Wenn Rossmann unter anderem wieder Prozente auf Nagellacke hat, schlage ich in meinem Sparrausch immer ordentlich zu. Während dieses Kaufrausches dürfen dann auch regelmäßig Manhattanlacke mit.




p2: Natürlich habe ich noch viel mehr Lacke von p2. Diese befinden sich alle im Regal. Diese beiden Schmuckstücke sind jeweils aus einer LE und hätten optisch einfach nicht ins Gesamtbild meines Nagellackregals gepasst. 



Sonstiges: Diese vier Lacke sind leider die einzigen ihrer Marke. Sie werden vermutlich für immer im Schrank, in der Box verschwinden.

Ins Regal dürfen nämlich nur die Produkte der gleichen Marke.

Einzelstücke wie diese kommen dann in meine Aufbewahrungsbox.















uma: Eine Marke auf die ich nur durch Zufall gekommen bin. In dem Real, wo wir regelmäßig einkaufen, habe ich eine uma - Theke entdeckt. Ein paar Lacke habe ich mir bereits mitgenommen.

Süße Marke, vielleicht muss ich mir einfach etwas mehr Zeit nehmen und mir die Sachen mal genauer anschauen.








Catrice: 

Wow, ich habe echt schon einige Lacke dieser Marke ausgetestet. Ist mir ehrlich gesagt gar nicht so bewusst gewesen. 

Es waren wirklich tolle Nagellacke dabei und manche haben sich echt zu meinen Favoriten gemausert. 

Komisch, wenn ich vor der Catrice-Theke stehe, sprechen mich diese Lacke überhaupt nicht an. 

Am meisten sprechen mich Farben an, die einen Glitzer oder Holo Effekt haben. 

Ich bin eben einfach eine Frau und wenn es glitzert, muss ich es haben ;)












p2: Auch hier durften schon einige Lacke bleiben. Wie oben schon beschrieben, sind es aber nur Sachen die aus einer LE stammen. Besonders der Linke hat mir sehr gefallen. 

Der Hellblaue durfte bleiben, weil ich sonst keinen in der gleichen Farbe habe.



Rival de Loop young: Wenn mich jemand fragen würde, welche meine liebsten Nagellacke sind, würde ich mit 100%iger Wahrscheinlichkeit diese zwei auswählen. 

Der Auftrag ist so super und die Haltbarkeit hat mich überzeugt. Die Farben als solches sind ein Traum. Ich liebe Holo - Lacke einfach über alles. 


sonstiges:

Und hier wieder eine Auswahl an Lacken, die ich bisher getestet habe, aber bisher die einzigen ihrer Marke sind. 

Eigentlich mag ich es gar nicht so unterschiedliche Marken zu haben, aber einige Lacke haben einfach "Mama" zu mir gesagt. 

Sind euch Einheitlichkeit auch manchmal so wichtig? 




















Hier seht ihr übrigens noch das besagte Nackellackregal. Bisher steht alles nur in einer Reihe und dabei möchte ich es auch gerne belassen. 

Wenn ich alle Lacke aus der Box getestet habe, werde ich alle Produkte von hier ausprobieren und eventuell Platz schaffen.

Ich hoffe euch hat dieser Blogpost gefallen. :-)

Habt ihr manchmal auch so Phasen, wo ihr aussortieren und alles testen möchtet?

Kommentare:

  1. Ich liebe es Sachen auszusortieren! Ich folge dir jetzt :)
    Schau doch mal bei mir vorbei! :)

    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind ja ganz schön viele :) ich hab auch eine Menge.. Übrigens den Catrice und der Mitte und den rechts hab ich auch. Ich liebe beide :)

    Nina
    http://pearlsheavenblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch eine Tendenz Nagellack zu horten, irgendwie sammeln sie sich so schnell an wenn man immer neue Nuancen entdeckt :)

    AntwortenLöschen
  4. Ooooooh jaaaaa das kenne ich zu gut...ich hab um die 200 Lacke��hab vor ca 1/2 Jahr mal die richtig schlechten aussortiert und die Farben die ich total hässlich fand...wo ich mich gefragt hab: warum hab ich überhaupt Farben die hässlich sind?��die Farbe sieht man ja, die Qualität weiß man halt bei manchen nicht vorher....

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa Kiko ist wirklich super! Neben essence meine absoluten Lieblingslacke! Ich habe auch erst aussortiert und frage mich manchmal 'Warum habe ich mi diese Farbe nur gekauft??' :D

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ich sollte wohl auch mal meine Lacke aussortieren :-D hab so viele herumstehen, die ich eigentlich nicht mehr lackiere...

    AntwortenLöschen
  7. Eine hübsche Sammlung hast du! Habe mir nun auch mal alle unlackierten Lacke (50 Stk :D) zur Seite gelegt und die werden als nächstes lackiert und dann überlege ich ob sie bleiben dürfen.

    Zudem habe ich mir nun eine Exceltabelle angelegt, wo ich alle Lacke reindüddel, damit ich mal einen Überblick habe. Derzeit sind es etwa 350 Lacke, aber allein beim eintragen in die Liste, habe ich schon viele aussortiert, da man iwann einfach den Überblick verliert :D Aber unter 300 werde ich nur kommen, wenn alle gleichzeitig eintrocknen ^^ schlimmes Laster !

    Lieben Gruß
    Jenny von colibrigwen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ja aber von meinem Nagellack kann ich mich nicht trennen. Er bleibt solange bis er aufgebraucht ist bei mir. Allerdings habe ich nur 17 Flaschen oder so 🙃

    AntwortenLöschen
  9. Ja aber von meinem Nagellack kann ich mich nicht trennen. Er bleibt solange bis er aufgebraucht ist bei mir. Allerdings habe ich nur 17 Flaschen oder so 🙃

    AntwortenLöschen